Freitag, 15. Januar 2016

Willkommen zur Winterwanderung

Der Tourismusverein Suderburger Landlädt traditionell zu seiner Winterwanderung ein.

am Samstag, 06. Februar 2016
um 13.00 Uhr


Wir treffen uns an der Suderburger Kirche. Von dort aus wandern wir zum Blauen Berg und genießen die Winterlandschaft.

Nach einer ca.dreistündigen Wanderung lassen wir uns es bei Kaffee und Kuchen gut gehen.

Um Anmeldungen bis zum 04. Februar 2016 wird dringend gebeten.
Tel. 05826-1616 oder unter: info@suderburgerland.de

Montag, 11. Januar 2016

Cornelia Wieja und Dieter Schönwälder neu im Bohlser Dorfausschuss


Aktive Einwohner prägen die Dorfgemeinschaft
Zur sehr gut besuchten Bürgerversammlung haben sich die Bohlserinnen und Bohlser am vergangenen Freitag getroffen. Für die turnusmäßig ausgeschiedenen Dorfausschuss-Mitglieder Kirstin Hartmann und Horst Weigelt wurden Nachfolger gewählt: Cornelia Wieja und Dieter Schönwälder sind die nächsten drei Jahre im Dorfausschuss und lenken zusammen mit Katja Keil und Martin Hasse die Geschicke des Dorfes.

Im Jahresrückblick war der Ersatzneubau für den Schulmeister-Pavillon in der Masch von besonderer Bedeutung. Tischler Sebastian Junghans hat den neuen Pavillon, dessen Neubau bereits seit zwei Jahren geplant war, in der Masch aufgebaut, 2016 folgen noch die Bänke im Innenraum. Die Baukosten in Höhe von 5.500 Euro wurden ohne jegliche Zuschüsse seitens der Gemeinde oder aus anderen Quellen von der Dorfgemeinschaft Bohlsen getragen. Doch nicht nur hier hat sich die Dorfgemeinschaft engagiert. Auch Dorffest, Laternenumzug, Laubharken, lebendiger Adventskalender und viele weitere Veranstaltungen wurden organisiert und durchgeführt. Einmal mehr hat die Dorfgemeinschaft Bohlsen auch im vergangenen Jahr ein sehr aktives Dorfleben gestaltet. 
Samtgemeindebürgermeister Thomas Schulz konnte erstmals auf der Bohlser Bürgerversammlung begrüßt werden. Er berichtete vom Haushalt der Samtgemeinde, der durch vorgeschriebene Pensionsrückstellungen für die Samtgemeindebürgermeister stark belastet wird. Da die Personaldecke der Samtgemeinde sehr eng ist, wird das Bauamt in diesem Jahr durch eine Verwaltungskraft der Stadt Uelzen unterstützt. Die Samtgemeindeumlage musste um einen Prozentpunkt auf 39,5 Prozent erhöht werden. In der neuen Krippengruppe des Gerdauer Kindergartens konnten bereits sechs der 15 zur Verfügung stehenden Plätze kurzfristig belegt werden. Die Gerdauer Grundschule hat aktuell 76 Schüler. Aktuell sind 47 Flüchtlinge in der Samtgemeinde Suderburg zu Hause, davon acht in Bohlsen.
Stefan Kleuker, Bürgermeister der Gemeinde Gerdau, berichtete über die erfolgten Baumaßnahmen 2015, darunter der Neubau des Radweges zwischen Gerdau und Bargfeld. Auch in diesem Jahr soll wieder in die Infrastruktur der Gemeinde investiert werden. In Bohlsen steht die Straßendeckensanierung in der Mühlenstraße, Twiete und Schmiedestraße an. Zur anstehenden Kommunalwahl 2016 rief Stefan Kleuker alle Bürger auf, sich zu engagieren und aktiv in das politische Geschehen einzubringen. Er bedankte sich bei der Dorfgemeinschaft Bohlsen, die der Gemeinde Gerdau viele kleine Aufgaben abnimmt und sie somit entlastet.
Die Bürger diskutierten auf der Bürgerversammlung auch über die Schneeräumpflicht bis zur Straßenmitte (laut Samtgemeindesatzung). Es wurde hinterfragt, ob nicht eine Räumpflicht des Bürgersteiges ausreichend sei. Die Hundehalter wurden gebeten, Spielplatz und Dorftreff in der Masch nicht als Hundeklo zu benutzen. In Bohlsen gibt es erste Ideen, ein Dorfgemeinschaftshaus zu schaffen. Wer Fragen und Ideen dazu hat, kann sich an Horst Weigelt wenden.

Für ihr besonderes Engagement im Dorf wurden in diesem Jahr Carsten Oetzmann, Dr. Uta Schulze und Fritz Kaune geehrt. Wird eine helfende Hand gebraucht, ist Carsten Oetzmann immer und selbstverständlich zur Stellen. Dr. Uta Schulze und Fritz Kaune haben sich im Kampf gegen die Neubaustrecken der Bahn, die auch Bohlsen stark betroffen hätten, engagiert.

Text und Fotos: Sarah Schulz