Aktuell

Frische Tipps für Ihren Heidebesuch

Auskünfte und Anmeldungen im Tourismusbüro in Hösseringen oder unter Tel. 05826 / 1616 oder info@suderburgerland.de  



Do, 20. Juli, 11.00 Uhr–14.00 Uhr
Mitmachaktion: Seifenkugeln herstellen 
Kinder von 5 bis 12 Jahren können Kräuter- oder Blütenseife herstellen. Dauer: ca. 30 Minuten. Kosten: 2,00 €


Fr, 21. Juli, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: 
Vom Zunftzwang zur Gewerbefreiheit – Ländliches Handwerk in der Lüneburger Heide
vorgestellt von Dr. Ulrich Brohm


Di, 25. Juli, 12.00–14.00 Uhr 
Ferienspaßaktion: Kochen am offenen Herdfeuer 
Gemeinsam erkennen, putzen und schneiden wir verschiedene Gemüsesorten und kochen eine leckere Suppe. Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 7,00 Euro. Anmeldung bis zum 18.7.2017 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de 

Mi, 26. Juli, 11.00–14.00 Uhr
Ferienspaßaktion: Schmieden 
Unter Anleitung von Schmied Peter Böttcher fertigen Kinder von 10 bis 14 Jahren in der Schmiede des Museumsdorfes kleine Stücke wie zum Beispiel Amulette an. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 15,00 €. Anmeldung bis zum 19.7.2017 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

Mi, 26. Juli, 20.00–23.00 Uhr
Fledermausführung mit Martin Groffmann 
Anmeldung bis zum 25.7.2017 bei der Tourist-Information Suderburger Land, Tel.: (05826) 1616



Do, 27. Juli, 11.00 Uhr–14.00 Uhr
Mitmachaktion: Lehmgesichter gestalten 
Die „guten Geister“ des Waldes müssen wieder geweckt werden. Kinder von 5 bis 12 Jahren verwandeln die Bäume um das Kötnerhaus aus Bahnsen in freundliche Gespenster. Dauer: ca. 30 Minuten. Kosten: 2,00 €

Do, 27. Juli, ab 13 Uhr
Radtour mit dem Tourismusverein
Lernen Sie die schöne Lüneburger Heide vom Rad aus kennen. Die geführte Tour ist ca. 45 Kilometer lang und startet an der Touristinfo Hösseringen (Haus des Gastes, Räber Weg 4). 


Sa, 29. Juli, 21.00–22.30 Uhr
Familienführung: 
Nächtliche Tierwelt im Museumsdorf 
Mit der Natur- und Landschaftsführerin Nicola Mahnke geht es auf eine spannende Erkundungstour im Dunkeln. Fragen rund um die nächtliche Tierwelt wird mit Spaß und allen Sinnen nachgegangen. Kosten (inklusive Eintritt): 10,00 € für Kinder und Jugendliche, 12,00 € für Erwachsene.
Anmeldung bis zum 27.7.2017 bei Nicola Mahnke, Tel.: (04131) 840749, E-Mail: info@naturerlebnis-mit-genuss.de



Do, 3. bis Sa 8. August, jeweils 10.30–17.30 Uhr
Schmiedegrundkurse 
Kosten (inklusive Eintritt und Material): 75,00 €. Anmeldung bis zum 20.7.2017 bei Dr. Arne Paysen, Tel.: (04347) 7304942, E-Mail: isentosamballerer@gmx.de

So, 6. August 10.30–17.30 Uhr 
Spezialkurs Damaszieren 
Kosten (inklusive Eintritt und Material): 100,00 €. Anmeldung bis zum 21.7.2017 bei Dr. Arne Paysen, Tel.: (04347) 7304942, E-Mail: isentosamballerer@gmx.de 


So, 6. August, ab 20.30 Uhr
Mondscheinwanderung durch die Ellerndorfer Heide 
Einmal im Monat - immer bei Vollmond - lädt Gästeführerin Hannelore Behrens zur Wanderung durch die nächtliche Ellerndorfer Heide ein. Der Gang durch die Heide startet in der abendlichen Dämmerung und bei interessanten Informationen und faszinierenden Aussichten lässt Hannelore Behrens die Geschichte der Heidelandschaft lebendig werden. Treff ist am Parkplatz der Ellerndorfer Heide. 


So, 6. August, 10.30–14.00 Uhr (letzte Annahme)
Schätztag 
Der Kunstsachverständige Klaus-Dieter Müller begutachtet Kunstwerke sowie Gegenstände aus den Bereichen Alltag, Kultur und Natur und gibt eine Einschätzung und – wenn möglich – eine finanzielle Bewertung ab. Bis zu fünf Gegenstände können begutachtet werden. Kosten: Museumseintritt, die Schätzung ist kostenlos.

Do, 10. August, 13.00–15.00 Uhr 

Mitmachaktion: Wir basteln mit Stroh 
Aus Langstroh entstehen Strohpuppen, Strohzöpfe oder Strohringe. Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Dauer: ca. 30 Minuten. Kosten: 2,00 Euro

Sa, 12. und So, 13. August, 10.30–15.30 Uhr
Lehmbauseminar: Alter Baustoff neu angewendet 
Lehmbauer Matthias Kiemann erläutert die Vorzüge des Baustoffs „Lehm“ und demonstriert die verschiedenen Techniken des Lehmbaus, die den Teilnehmern selbst ausprobiert werden. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 90,00 €. Anmeldung bis zum 4.8.2017 bei Matthias Kiemann, Tel.: (05148) 911927, E-Mail: matthias-kiemann@t-online.de

Sa, 12. August, 21.00–22.30 Uhr
Familienführung: 
Nächtliche Tierwelt im Museumsdorf 
Mit der Natur- und Landschaftsführerin Nicola Mahnke geht es auf eine spannende Erkundungstour im Dunkeln. Fragen rund um die nächtliche Tierwelt wird mit Spaß und allen Sinnen nachgegangen. Kosten (inklusive Eintritt): 10,00 € für Kinder und Jugendliche, 12,00 € für Erwachsene.
Anmeldung bis zum 10.8.2017 bei Nicola Mahnke, Tel.: (04131) 840749, E-Mail: info@naturerlebnis-mit-genuss.de

Do, 17. August, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Weben über Astgabeln 
Astgabeln dienen als Webrahmen, auf dem aus Wolle, Gräsern und Blättern kleine Kunstwerke entstehen. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Dauer: ca. 30 Minuten. Kosten: 2,00 € 

Fr., 18. August, ab 20.30 Uhr
Mondscheinwanderung durch die Ellerndorfer Heide 
Einmal im Monat - immer bei Vollmond - lädt Gästeführerin Hannelore Behrens zur Wanderung durch die nächtliche Ellerndorfer Heide ein. Der Gang durch die Heide startet in der abendlichen Dämmerung und bei interessanten Informationen und faszinierenden Aussichten lässt Hannelore Behrens die Geschichte der Heidelandschaft lebendig werden. Treff ist am Parkplatz der Ellerndorfer Heide. 



Sa, 19. August, 10.30–17.30 Uhr
Einführung in historische Maltechniken 
Thorsten Neidhardt, Malermeister und Restaurator im Handwerk, erläutert Techniken des Schablonierens, für Wandanstriche innen und außen sowie für Fensteranstriche, die gleich praktisch umgesetzt werden können. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 45,00 €. Anmeldung bis zum 11.8.2017 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de


So, 20. August, 10.00–18.00 Uhr 
Flechtkursus: „Schanzen“ flechten 
Mit der Korbflechterin Diana Stegmann fertigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Henkelkorb („Schanze“) an und erfahren nebenbei viel über Flechttechniken und die Verarbeitung von Weiden. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 85,00 €. Anmeldung bis zum 4.8.2017 bei Diana Stegmann, Tel:. (05861) 9862339, E-Mail: diana.stegmann@posteo.de 



Do, 24. August, 13.00–15.00 Uhr 
Mitmachaktion: Fensterbilder basteln 
Nach historischen Vorbildern können Kinder von 8 bis 12 Jahren eigene Fensterbilder gestalten. Dauer: ca. 30 Minuten. Kosten: 2,00 €

Fr, 25. August, 15.00-17.00 Uhr 
Themenführung: Wie kommt ein Haus in das Museum
vorgestellt von Dr. Hans-Jürgen Vogtherr 




Fr., 25. August, ab 20 Uhr
Mondscheinwanderung durch die Ellerndorfer Heide 
Einmal im Monat - immer bei Vollmond - lädt Gästeführerin Hannelore Behrens zur Wanderung durch die nächtliche Ellerndorfer Heide ein. Der Gang durch die Heide startet in der abendlichen Dämmerung und bei interessanten Informationen und faszinierenden Aussichten lässt Hannelore Behrens die Geschichte der Heidelandschaft lebendig werden. Treff ist am Parkplatz der Ellerndorfer Heide. 




Sa, 26. August, 18.30–22.00 Uhr
Bat Night 2017 
Im Rahmen der 21. Internationalen Fledermausnacht finden neben einer Führung mit dem Batdetektor weitere Aktionen für Erwachsene und Kinder rund um das Thema „Fledermäuse“ statt wie Spiele, Basteln von Nistkästen oder Vampirgeschichtenerzählen am Lagerfeuer.



So, 27. August bis So, 3. September, 10.30.–17.30 Uhr
Köhlerwoche 
Im Museumsdorf wird ein Meiler aufgesetzt und betrieben. Die Besucherinnen und Besucher können sich über die Geschichte der Holzkohleherstellung und die Arbeitsweise der Köhler informieren. Zu einzelnen Themen bietet Dr. Arne Paysen außerdem eintägige Praxisseminare an. Informationen dazu auf www.museumsdorf-hoesseringen.de oder bei Dr. Arne Paysen, Tel.: (04347) 7304942, E-Mail: isentosamballerer@gmx.de.

Do, 31. August, 13.00–15.00 Uhr
Mitmachaktion: Borkenschiffchen basteln 
Aus Borke und Ästen entstehen Borkenschiffchen, die auf dem Dorfteich ausprobiert werden. Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Dauer: ca. 30 Minuten. Kosten: 2,00 Euro
Fr, 1. September, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: Köhlerei in der Lüneburger Heide
vorgestellt von Dr. Arne Paysen

So, 3. September, 10.30–17.30 Uhr 
Köhlerfest 
Der im Museumsdorf aufgesetzte und betriebene Meiler wird geöffnet. Aus diesem Anlass gibt es Gegrilltes.



Mi., 6. September, ab 19.30 Uhr
Mondscheinwanderung durch die Ellerndorfer Heide 
Einmal im Monat - immer bei Vollmond - lädt Gästeführerin Hannelore Behrens zur Wanderung durch die nächtliche Ellerndorfer Heide ein. Der Gang durch die Heide startet in der abendlichen Dämmerung und bei interessanten Informationen und faszinierenden Aussichten lässt Hannelore Behrens die Geschichte der Heidelandschaft lebendig werden. Treff ist am Parkplatz der Ellerndorfer Heide. 


So, 17. September, 11.00–17.00 Uhr 
Flechtkursus: Vogelfutterhäuschen flechten 
Mit der Korbflechterin Diana Stegmann fertigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Vogelfutterhäuschen aus ungeschälten Weiden. Dabei werden viele verschiedene Flechttechniken erklärt und ausprobiert. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 70,00 €. Anmeldung bis zum 1.9.2017 bei Diana Stegmann, Tel.: (05861) 9862339, E-Mail: diana.stegmann@posteo.de 



So, 17. September, 14.00–17.30 Uhr
Grünholzschnitzen mit Kindern und Jugendlichen 
Unter Anleitung von Antje Eickmeier fertigen Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche Schnitzarbeiten aus Haselholz an. Dauer: ca. 45 Minuten. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 9,00 €. Anmeldung bis zum 8.9.2017 bei Antje Eickmeier, Tel.: (05805) 9819630, E-Mail: eickmeier@gmx.de

Fr, 22. September, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: 
Inschriften und Zeichen an alten Häusern, vorgestellt an den Häusern im Museumsdorf 
Dr. Hauke-Hendrik Kutscher


Fr.., 22. September, ab 19.30 Uhr
Mondscheinwanderung durch die Ellerndorfer Heide 
Einmal im Monat - immer bei Vollmond - lädt Gästeführerin Hannelore Behrens zur Wanderung durch die nächtliche Ellerndorfer Heide ein. Der Gang durch die Heide startet in der abendlichen Dämmerung und bei interessanten Informationen und faszinierenden Aussichten lässt Hannelore Behrens die Geschichte der Heidelandschaft lebendig werden. Treff ist am Parkplatz der Ellerndorfer Heide. 




Fr., 29. September, ab 19.30 Uhr
Mondscheinwanderung durch die Ellerndorfer Heide 
Einmal im Monat - immer bei Vollmond - lädt Gästeführerin Hannelore Behrens zur Wanderung durch die nächtliche Ellerndorfer Heide ein. Der Gang durch die Heide startet in der abendlichen Dämmerung und bei interessanten Informationen und faszinierenden Aussichten lässt Hannelore Behrens die Geschichte der Heidelandschaft lebendig werden. Treff ist am Parkplatz der Ellerndorfer Heide. 




So, 1. Oktober, 10.30–17.30 Uhr 
Erntedank- und Kartoffelfest 
Gemeinschaftsveranstaltung der Kreislandjugend und des Museumsdorfes.
Der Erntedankgottesdienst beginnt um 14.00 Uhr und findet im Brümmerhof statt. Vor und nach dem Gottesdienst sind an verschiedenen Stellen im Museum alte landwirtschaftliche Arbeitstechniken zu sehen. Die Vorführung von Volkstänzen zeigt, dass nach der Arbeit auch noch Zeit für geselliges Leben war. Kinder können Kartoffeln sammeln und am Lagerfeuer rösten. Für das leibliche Wohl sorgen die Landjugendgruppen mit Kaffee, Kuchen und Produkten aus der Region. 



Fr., 6. Oktober, ab 18 Uhr
Mondscheinwanderung durch die Ellerndorfer Heide 
Einmal im Monat - immer bei Vollmond - lädt Gästeführerin Hannelore Behrens zur Wanderung durch die nächtliche Ellerndorfer Heide ein. Der Gang durch die Heide startet in der abendlichen Dämmerung und bei interessanten Informationen und faszinierenden Aussichten lässt Hannelore Behrens die Geschichte der Heidelandschaft lebendig werden. Treff ist am Parkplatz der Ellerndorfer Heide. 





Fr, 6. Oktober, 15.00–17.00 Uhr
Themenführung: Einzelhandel auf dem Lande
vorgestellt von Dr. Christine Böttcher


Sa, 7. Oktober, 10.30–15.00 Uhr
Sauerkohl – selbst gemacht 
Unter Anleitung von Wolfgang Fröhlich wird Sauerkraut, eine vitaminreiche und gesunde Winterkost, nach erprobtem Rezept in traditioneller Methode hergestellt. Sie benötigen ein geeignetes Gefäß, etwas Kraft, Ausdauer und Zeit. Kosten: 15,00 € (inklusive Eintritt) plus Bio-Weißkohl, den wir besorgen. Anmeldung bis zum 30.9.2017 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de



So, 8. Oktober, 14.00–17.00 Uhr
Apfelbestimmung 
Nach einer Einführung in die Vielfalt alter Obstsorten (mit Verkostung) bestimmt die Pomologin Eva-Maria Heller mitgebrachte Apfelsorten aus dem Garten. Es müssen fünf Früchte pro Sorte vorliegen.


Di, 10. Oktober, 11.00–14.00 Uhr 
Mitmachaktion: Basteln mit herbstlichen Naturmaterialien 
Aus Naturmaterialien können Kinder von 6 bis 12 Jahren Ketten auffädeln oder Mobiles herstellen. Dauer: ca. 30 Minuten. Kosten: 2,00 €
Do, 12. Oktober, 18.00–21.00 Uhr 
Ferienaktion: Abends im Kötnerhaus 
Mit Kerzen- und Kienspanlicht, gemeinsamem Kochen auf der offenen Feuerstelle und Geschichtenerzählen erleben Kinder von 7 bis 11 Jahren den abendlichen Alltag einer Kleinbauernfamilie wie vor 100 Jahren. Kosten: 6,00 € (inklusive Eintritt und Material). Anmeldung bis zum 5.10.2017 im Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de 




Sa, 21. und So, 22. Oktober, 10.30–16.00 Uhr 
Lichtestippen 
Unter der Anleitung von Georg Zaja stellen Kinder und Erwachsene auf traditionelle Art und Weise Kerzen her und erfahren, wie vielseitig man die Kerzen verzieren kann. Größere Stipplichte können erworben werden.
So, 29. Oktober, 10.30–17.30 Uhr
Saisonschluss 
Mit Vorführungen alter Handwerks- und Arbeitstechniken endet die Saison 2017: Eine Weberin arbeitet am historischen Webstuhl und gibt Auskunft zum Thema „Spinnen und Weben“, der Schmied führt sein Handwerk vor, die Gattersäge und der Pferdegöpel sind in Betrieb. Die kleinen Besucher können bunte Lichttüten basteln sowie alte Arbeitsweisen in der Schmiede und am Kinderwebstuhl ausprobieren.


So, 12. November, 10.30–17.30 Uhr 
Vorweihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt des Kreativen Kreises Winsen (Luhe)
Lichtersterne sorgen für ein vorweihnachtliches Ambiente in den Häusern und auf dem Gelände des Museumsdorfes, wenn Kunsthandwerker aus ganz Norddeutschland ihre schönsten handgefertigten Produkte anbieten. Neben den vielen kreativen und dekorativen Stücken wartet auf Sie auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Am Herdfeuer werden Märchen für Kinder erzählt.